Veranstaltung

Steuervorlage 17:

Wird es der Schweiz gelingen, ihre Wettbewerbsfähigkeit in einer globalisierten Welt zu wahren? - AUF FRANZÖSISCH

FernUni Schweiz

Di, 05.06.2018, 18:30 - 20:00

Die wirtschaftliche und finanzielle Globalisierung verstärkt den Steuerwettbewerb unter den Ländern aber auch unter den Gebietskörperschaften innerhalb der einzelnen Staaten. Das betrifft alle. Auch die Schweiz kann sich nicht diesem globalen Phänomen entziehen, das die öffentliche Hand dazu führt, die Steuerwaffe einzusetzen um auf Kosten der öffentlichen Gebietskörperschaften und der Nachbarländer Wirtschaftstätigkeiten und qualifizierte Individuen anzuziehen. Das Verhältnis der Schweiz zur Europäischen Union ist aus dem Grunde angespannt, dass manche kantonale Steuervorteile von der Europäischen Union als illegale staatliche Hilfen betrachtet werden können.

Das gescheiterte Unternehmenssteuerreformgesetz III (USR III) und dessen Nachfolger – die Steuervorlage 17 – setzen sich zum Hauptziel, die Unternehmensbesteuerung mit den internationalen Normen in Einklang zu bringen. Doch wird das auch reichen? Gehen die neuen geplanten Regelungen mit dem internationalen und europäischen Recht konform? Besteht nicht das Risiko, dass diese Reform einen neuen Steuerwettbewerb unter Schweizer Kantonen lostritt? Können die laufenden Reformen den Herausforderungen der digitalen Riesen wie Google, Apple, Facebook, Amazon oder Microsoft, die von den Schlupflöchern in den nationalen Steuersystemen profitieren um weniger Steuern zu zahlen, etwas entgegensetzen? 

Das Publikum wird dazu eingeladen, das Gespräch mit den Rednern zu suchen.

Die Teilnehmenden der Diskussionsrunde sind:

  • Jérôme Bürgisser, Rechtsanwalt an der Anwaltskammer Lausanne, Spezialist für Steuerrecht
  • Marius Brülhart, Professor für Wirtschaftslehre an der HEC Lausanne
  • Simon Schnyder, Volkswirtschaftler und Professor für Wirtschaftslehre an der HEG Freiburg und der FernUni Schweiz

Moderation: Thierry Madiès, Professor an der Universität Freiburg und Dekan der Abteilung Wirtschaft und Management der FernUni Schweiz.

Quellenangabe: http://fernuni.ch/ueber-uns/events/

Reservation

Freier Eintritt, Reservation

Weitere Informationen

Referenten

  • HEC Lausanne
    Marius Brülhart
    Professor für Wirtschaftslehre
  • Barreau de Lausanne
    Bürgisser Jérôme
    Rechtsanwalt an der Anwaltskammer Lausanne, Spezialist für Steuerrecht
  • UniDistance
    Thierry Madiès
    Professor an der Universität Freiburg und Dekan der Abteilung Wirtschaft und Management der FernUni Schweiz
  • UniDistance
    Simon Schnyder
    Volkswirtschaftler und Professor für Wirtschaftslehre an der HEG Freiburg und der FernUni Schweiz

Veranstalter

Zusatzinformationen

Rubrik

Geistes- und Sozialwissenschaften
  • Wirtschaft, Politikwissenschaft/Politik

Art der Veranstaltung: Debatte/Podiumsgespräch, Vortrag/Konferenz

Zielpublikum: Für alle, Fachleute, Studierende, Für alle

Veranstaltungsort

Hôtel Vatel
Rue Marconi 19
1920 Martigny

Karte

Karte vergrössern